Begleitung

Als Freiwillige/-r wirst du während deines Freiwilligen Sozialen Jahres in zweierlei Hinsicht begleitet:

Zum einen in der Einsatzstelle – hier vor allem unter dem Blickwinkel der fachspezifischen Anleitung: Ein/-e Mitarbeiter/-in der Einsatzstelle, die in deinem neuen Tätigkeitsbereich schon Profi ist, ist das Jahr über deine engste Begleitperson vor Ort. Sie gestaltet mit dir die Einarbeitung, ist Ansprechpartner/-in für deine Fragen und hilft dir dabei, dich in der Situation in deinem neuen Umfeld zurechtzufinden. Auch später in deinem FSJ kannst du dich bei alltäglichen, fachlichen Angelegenheiten an sie wenden oder Fragen der Berufsorientierung mit ihr besprechen. Meistens arbeitest du eng mit deiner Begleitperson in der Einsatzstelle zusammen.

Zum anderen wird deine Begleitung von sozialpädagogischen Fachkräften des Trägers wahrgenommen. Vom Bewerbungsgespräch an stehen sie zur Beantwortung von allgemeinen Fragen zum FSJ zur Verfügung, beraten dich bei persönlichen Problemen und helfen bei der Lösung von Schwierigkeiten in der Einsatzstelle. Die Mitarbeiter/-innen des Trägers führen auch die Begleitseminare durch, bei denen du andere Freiwillige aus Baden-Württemberg triffst.